Kegel & Co. für eine gesunde Beckenbodenmuskulatur

gehörst du zu denen, die mit den Augen rollen, wenn sie von Kegelübungen hören? oder bist du jemand, der keine Ahnung hat, was, wo oder warum Beckenbodenmuskeln überhaupt existieren? wie auch immer deine Antwort ist… dieser Beitrag ist für dich Frau!

die Beckenbodenmuskulatur – aus dem Englischen auch bekannt als ‘PC-Muskel’

das PC steht für den Musculus pubococcygeus, auch Schambein/Steissbein-Muskel genannt, die den Teil der weiblichen Geschlechtsorgane im Bereich des Beckenbodens umgeben. oder wie ich es gerne nenne – den Liebesmuskel.
er hat die Form einer Hängematte, sitzt unter den Beckenorganen und stützt sie.
anatomische Tatsache – Männer haben tatsächlich auch eine Beckenbodenmuskulatur, aber in diesem Artikel geht es um uns Frauen.

der Beckenboden einer Frau unterstützt ihre Gebärmutter, die Blase, stützt den Darm. wenn du dir das anatomisch gerade nicht vorstellen kannst: dies ist der Muskel, der aktiv ist, wenn du beim Urinieren kurz anhältst.

und… es sind auch die Muskeln, die sich bei einem Orgasmus auf natürliche Weise zusammenziehen. sehr oft wir die Wichtigkeit des flotten Beckenbodens für ein erfüllte Sexualität unterschätzt.

vielleicht hast du schon die Stories der ‘alten Schule’ gehört: eine imaginäre Erbse aufzuheben, sie 3-8 Sekunden lang zu halten und sie loszulassen.
du magst jetzt denken, das sei sehr einfach – und im Prinzip ist es das auch.
das Problem, das viele Frauen beim Training dieses speziellen Muskels haben, ist, dass es schwierig sein kann, diese Muskulatur zu isolieren. das heisst einzeln und gezielt nutzen – wie ein Pianospieler seine Finger über die Tasten gleiten lässt.

natürlich spielt auch die Tatsache, dass die meisten Frauen diese Muskeln nicht regelmäßig trainieren, eine grosse Rolle. um ehrlich zu sein… viele Frauen, denen ich begegne, trainieren überhaupt nicht – bis es nötig wird… zum Beispiel bei Inkontinenz. deshalb habe ich mehrere Programme erstellt, um aus dieser Tabuzone herauszukommen und auch das Bewusstsein auf die Notwendigkeit zu lenken.

Einige der Gründe, warum es für Frauen wichtig ist den Beckenboden in Form zu halten:

  • trainiert deine Blasenkontrolle
  • wirkt unterstützend für den Darm
  • es reduziert das Risiko eine Prolaps
  • leichtere Erholung nach der Entbindung
  • verfeinert das sexuelle Empfinden
  • erweitert die Sensibilität
  • steigert das Orgasmuspotential

und wie die alten Chinesen schon zu sagen pflegten…
gute Gesundheit gleicht grossem Reichtum
es erhöht das soziale Vertrauen und die Lebensqualität

und das sind nur die Gründe, die die Wissenschaft bisher entdecken konnte. das Potenzial für verbesserte LebensQualität ist bestimmt noch viel grösser.

der Hauptgrund meines Wirkens ist natürlich Frauen zu einen besseren Zugang zu ihrem Schoss zu verhelfen und gleichzeitig ihr LustPotenzial aufleben zu lassen.
so schalten wir ziemlich viele weitere Kanäle und Ebenen frei, in denen sie sinnliches Vergnügen erleben – und für viele genügt es bereits, dass sie diesem Muskel in ihrem Körper mehr Aufmerksamkeit schenken und den Beckenboden auch trainieren – auf die eine oder andere Weise.

eine der besten Möglichkeiten, den Beckenboden ‘zu finden’, ist dir vorzustellen, dass du beim Pinkeln die Muskeln anspannst, um den Strahl zu unterbrechen. das hilft schon, um mehr Bewusstsein in diesen Teil des Körpers zu bringen und zu erkennen, welche Muskeln aktiviert sind und welche nicht.

! dies ist nicht während des Urinierens zu üben, da es deinen natürlichen Fluss stoppen kann. versuche auch deine Bauch-, Bein- oder Po-Muskulatur nicht zu nutzen, während du den Beckenboden anspannst. bewegen sich diese Körperteile während des Übens, aktivierst du wahrscheinlich die Anal-Muskeln und nicht den Beckenboden.

wie jeder Muskel sollte auch unser Beckenboden regelmässig trainiert werden. das ist nicht etwas, das man einmal für ein paar Tage praktiziert und dann voilà, der beste Sex aller Zeiten. nein, nein, nein, Engel… wenn es so einfach wäre, gäbe es keine Kriege mehr.
beginne mit einfachen jedoch regelmässigen Übungen.

früher oder später wirst du und dein Partner diese Muskulatur während des Liebesspiels aktivieren können, was dann zu noch mehr Vergnügen beiträgt und einen schönen Cocktail aus orgasmischen Köstlichkeiten ergibt.
wie bei jeder Praxis kannst du sie kombinieren und eine Routine finden, die für dich funktioniert, und damit weiter üben!

das Beste an BeckenbodenMuskelÜbungen? du kannst sie überall praktizieren!
ich habe es geliebt, es zur Entspannung in meine Geschäftsmeetings einzuschleichen, während meine Yoga-Stunden aktiv einzusetzen, beim Liebesspiel zu necken, während ich mit meinen nichtsahnenden Freunden spreche… wo auch immer!

noch einfacher ist die Verwendung eines Yoni Ei’s. das perfekte ‘Spielzeug’ um die Stärkung dieser Knuspermuskeln zu fördern. das Yoni Ei erhöht die Durchblutung des Beckenbodens und hilft den dortigen Muskeln, geschmeidig, beweglich und durch Lebensenergie energetisiert zu bleiben. es geht auch nicht darum, die Vagina zu straffen, weil da etwas ‘da unten ausgeleiert sein soll’ – schon diese Ausdrücke finde ich entwürdigend. das Yoni Ei hilft dir nämlich auch dabei, die Beckenbodenmuskulatur zu entspannen. das ist auch ein Ziel der Yoni Ei Übungen.

letztendlich funktioniert der Beckenboden, wie jeder Teil unseres Körpers, nach den Prinzipien von Stira und Sukha – den yogischen Prinzipien von Kraft und Flexibilität. wir brauchen Kraft, um in unserer Ausrichtung standfest zu bleiben, und Flexibilität, um uns mit Leichtigkeit zu bewegen.

stell dir den Beckenboden wie ein riesiges Trampolin vor – du brauchst es festgezogen und fixiert, um dich zu halten. du brauchst auch Flexibilität, um dieses ‘Hüpfhafte’ zu erleben… sonst könnten wir ja auch einfach auf festem Untergrund herumspringen. apropos: manche Beckenböden fühlen sich beim Berühren tatsächlich etwas zu verfestigt an.

wie du siehst ist es wichtig uns unserer Schossraum-Heilung bewusst zu werden, den Beckenboden zu nutzen, die Gebärmutter zu ehren, mit dem Yoni Egg achtsam zu ‘trainieren’ und Klarheit in der Intention zu finden. das unterstützt dich immer und in jeder Hinsicht, wenn es darum geht, dein ultimatives Vergnügen zu erkunden und deine Lust vollständig zu erleben.

sei wie ein Bambus.
hab viel Kraft und Flexibilität.

deine

Violeta Labella

 

 

Catharina Suleiman ist die Künstlerin des Aufblühenden Schossraumes. mehr ihrer Kunstwerke auf: Catharina Suleiman – Mixed Media Artist
BESTELLUNG