Trauma-Sensibler Umgang

etwa drei Viertel aller Frauen erleben Gewalt in ihrem Leben. nahezu ⅓ davon in Form von sexueller Belästigung. dies überstehen sie entweder als Mädchen oder als Erwachsene. Missbrauch und Vergewaltigung, die nicht zur Anzeige kommen sind meines Erachtens noch viel häufiger. dabei erinnere ich mich an meine Live-Events für Yoni Egg Rocks. bei der Frage wer etwas in dieser Art noch nicht erlebt hat, gab es ganz selten eine Meldung. die keine psychische Gewalt zählt da womöglich ohnehin nicht mit ein. das stimmt mich sehr traurig.

NUR… WAS PASSIERT DANN EIGENTLICH MIT EINER FRAU?

 

Menschen die in einer liebevollen Umgebung gedeihen erfahren das Leben anders als die, die ums ÜberlebensWillen leben.

Trauma zerrt an ihrem Kraftfeld.

wenn s’e’x’uelle Traumata entstehen, verliert eine Frau ihre Stimme, die Verbindung zu ihrem Körper, ihre Würde, ihrer Selbstermächtigung. es entsteht eine Abklemmung ihrer eigenen Sexualität, die Trennung von ihrer Schöpferkraft. sie gibt die Hoffnung und ihre LebensLust auf. es bedarf oft äusserer Einflüsse, um den LebensMut zu bewahren.

 

gehe an ihrer Seite – egal auf welchem Weg du dich befindest – ohne sie zu verurteilen, beschämen, oder sie als ungenügend zu betiteln. widerstehe dem Versuch sie zu reparieren, oder ihre Erfahrung beeinflussen zu wollen.

bringe keine Schande über sie – nur weil du in einer ähnlichen Situation warst und damit besser umgehen konntest oder denkst du hast viel Schlimmeres erlebt.

empfehle ihr nicht ‘endlich los zu lassen’, denn es ist ja ’schon so lange her‘. ihr wundervolles eigenes System hat diese Erfahrung bereits auf ihre Weise verarbeitet, so dass sie bisher überhaupt überleben konnte.

und ihr genauso brilliantes System benötigt jetzt eher Unterstützung als unqualifizierten, uneinvernehmlichen Rat.

sage ihr nicht was sie fühlen soll. das weiss sie schon selbst.
sondern….

  • öffne dein Herz.
  • biete ihr bedingungslos deine Unterstützung an.
  • begleite sie auf dem Weg zum fachlichen Support.
  • oder… ansonsten, lass gut sein und erkläre, dass oder warum du nicht kannst.

WAS KANNST DU ALS BETROFFENE TUN?

solltest du auf der empfangenden Seite dieser lebensbewegenden Erfahrung(en) gewesen sein…

 

du hast es bis hierher geschafft!
es ist wichtig, dass du Unterstützung bekommst.
lass dich nicht schlecht reden.
lass niemanden deine Erfahrung verniedlichen.
anerkenne deine Gefühlswelt.

  • finde ggf. professionellen Support.
  • beachte, dass viele Menschen nicht damit umzugehen wissen.
  • spreche offen und ehrlich darüber was du in dem Moment brauchst.

sexelles Trauma beeinflusst unseren physischen, emotionalen, mentalen, und energetischen Körper. finde dir Menschen, die dich auf jeder diesen Ebenen unterstützen können.

 

darüber zu sprechen ist eine gute Sache.
in Frauenkreisen zu sitzen und gesehen zu werden, eine andere gute.
Schossraum Heilungen, Räuchern, etc. zu praktizieren, ist auch ganz schön.

die Transformation zur Selbstermächtigung, durch Loszulassen und Regenerierung. dein System wieder in die Ausrichtung deines Höchsten Selbst zu bringen, dass ist erst potent.

bestehe darauf. du bist es wert Freundin.

 

deine Violeta Labella

 

übrigens: viele Frauen reden davon, dass Yoni Eggs bei sexuellem Trauma helfen können. sicherlich gibt es Steine, die sind für die Bereinigung von Energien hilfreich. Beispielsweise die Schwarze Nephrit Jade oder der Amethyst. allerdings kann ein Yoni Ei dich eher auf der körperlichen Ebene mit dir selbst verbinden. dich wieder in deinen Gefühlskörper bringen. deine Lebensgeister wecken. dein LustPotenzial aktivieren.
für alles andere empfehle ich entsprechende fachliche Unterstützung und qualifizierte Beratung.

* diese Zusammenfassung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. sie ist weder ein medizinischer noch therapeutischer Ansatz, und für selbigen empfehle ich Fachkräfte zu kontaktieren.

* solltest du solchen Erfahrungen bezeugen können – es gibt Anlaufstellen unterschiedlicher Art, wo du Ereignisse melden kannst.

* jede Erfahrung ist anders. solltest du mit meinen Vorschlägen nicht d’accord gehen, einfach weiter klicken und zum Beispiel Inspiration für dein nächstes Dinner holen mit meinem Artikel über kulinarische Libido-Stimulation.

photo: @anetelusina, pexels.com

BESTELLUNG